Montag, 11. Dezember 2017

Sauberer Sport, die verlogene Hure

Spitzensport ist eine verlogene Hure! Gedopt und getrickst wird, besonders in gewissen Sportarten standardmässig. Nur ein kleiner Teil davon wird tatsächlich aufgedeckt. Klar, ansonsten wären diese Leistungen, die erbracht werden, gar nicht möglich!

Also nicht nur Russland dopt, sondern die Mehrheit der gesamten Sportszene. Und es beginnt, man glaubt es kaum, bereits beim Amateursport ...

"Sport ist gesund!" ist falsch! Ja, Bewegung ist gesund ... in Massen. Doch sobald die Bewegung bzw. der Sport zum Wettbewerb ausartet, werden Vorteile gesucht und mit Doping auch gefunden!

Es ist einseitig, nur Russland des Dopings zu beschuldigen. Erinnern wir uns an all die grossen Doping-Skandale der letzten Jahre, wo russische Athleten nicht oder nur marginal beteiligt waren: Leichtathletik Sprinter, Trialthlon, Marathon, Langlaufen, Radfahren ...

Skurill wurde es, als bei Radfahrern nicht nur leibliches Doping nachgewiesen wurde, sondern auch verbotenes "Hardware Doping". Man fand versteckte Elektromotoren in den Radnarben, welche die Leistung effizient und eindrucksvoll verbesserten. Kein russischer Rennstall war dabei!

Gedopt wird ja nicht unmittelbar vor den Wettkämpfen, sondern während der Vorbereitungszeit. Bei den Wettkämpfen muss der Athlet sauber sein. Oder Dopingmittel (Mittel zur Leistungssteigerung) einnehmen, die (noch) nicht nachweisbar sind. Was, wie wir wissen, immer wieder publik wird, wenn die Internationale Dopingagentur neue Rezepturen, neue Mittel entdeckt.

Sport ist ein Millardengeschäft und dabei ist kaum zu erwarten, dass nicht alle legalen und illegalen Mittel ausgenützt werden, um zu Gewinnen! ... nicht nur in Russland!

Heute nur Russland organisiertes Doping oder gar Staatsdoping vorzuwerfen und Russland bei Olympia auszugrenzen, ist der verzweifelte Versuch von sich selbst abzulenken. Wünschenswert wäre es, wenn die Internationale Dopingagentur auch bei anderen Nationen ein derartiges Engagement an den Tag legt wie bei Russlands Sportler!

Glaubhaft ist Spitzensport schon lange nicht mehr! Und wie "im richtigen Leben" regiert auch im Sport und der dazugehörigen Dopingszene das Geld die Welt.

Und sein versichert, der Grossteil der russischen Sportler ist so wenig gedopt wie jene des Westens! Was man damit auch immer meinen mag ...



„Wenn nicht Doping, dann hat Putin irgendwo Wahlen manipuliert“ – deutscher Sportler - Leistungsschwimmer Marco Henrichs, der mittlerweile für einen russischen Club startet, kann die IOC-Entscheidung nicht nachvollziehen und sieht sie als Teil einer russophoben Stimmung im Westen und als Resultat medialer Hetze. Es habe zweifelsfrei Dopingfälle in Russland gegeben, deswegen dürfe man aber nicht gleich eine ganze Nation bestrafen. (sputniknews.com)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Polit-Eliten, sie wechseln wie Huren die Freier (journalistenwatch.com)

In Paris knallen die Korken - Martin Schulz warb in seiner Rede auf dem SPD-Parteitag für die Vereinigten Staaten von Europa. Das dürfte besonders Emmanuel Macron freuen. Aus ökonomischer Sicht sind solche Ideen für Deutschland alles andere als sinnvoll (cicero.de)

Wie Merkel 1987 „mutmaßlich“ mit SED-Größen feierte (journalistenwatch.com)

Berliner Polizisten sind überlastet: „Das Vertuschen muss ein Ende haben“ (epochtimes.de)

Was die CDU-Führung seit Jahrzehnten alles vor den Deutschen verheimlicht hat - Helmut Kohl hat Geschichte geschrieben. Deutsche und europäische Geschichte. Er ist der Kanzler der Deutschen Einheit. Hier kommen ihm und der Union große Verdienste zu. Aber da gibt es noch eine andere Seite von Kohl und der CDU – eine dunkle, eine schwarze, eine rabenschwarze Seite. (epochtimes.de)

Steuerhinterziehung und Schwarzgeld „galoppieren“ in Griechenland (griechenland-blog.gr)

Wie die USA die Welt ins Chaos stürzen (krisenfrei.de)

Donald Trump, der Lakai der Zionisten (alles-schallundrauch.blogspot.co.at)

44.000 US-Soldaten weltweit in "unbekannten" Einsätzen - Pentagon weigert sich, für sie Rechenschaft abzulegen, und beruft sich auf "den Feind" (antikrieg.com)

Warum es im Nahen Osten keinen Frieden gibt (gatestoneinstitute.org)

Großalarm nach Munitionsfund in Berlin - In der Nähe befinden sich eine Moschee und ein Weihnachtsmarkt (bild.de)

Alarmierende Analyse: Graz als Radikalen-Hochburg - Wie berichtet, ist in Graz ein mutmaßlicher Islamist verhaftet worden, der in der Landeshauptstadt offenbar Anschläge auf Weihnachtsmärkte geplant hatte. Die Experten der Exekutive warnen seit Jahren vor der islamistischen Gefahr in Graz. Die Hälfte der Grazer Moscheen steht unter Radikalen-Verdacht, es gab bereits mehrere Razzien in Moscheen, ein Dutzend IS-Heimkehrer lebt wieder in Graz (krone.at)

Warum die "Flüchtlinge" eine der gefährlichsten und kriminellsten Menschengruppen weltweit sind ... (fischundfleisch.com)

Bürge muss für Flüchtlinge zahlen: "Dann hätte ich mich niemals darauf eingelassen" (focus.de)

„Papierlose“ Illegale: „Anonymer Krankenschein“ auf Kosten der Allgemeinheit plus anonyme Rechtsberatung für „rechtlichen Aufenthaltstitel“ (dieunbestechlichen.com)

Fake zum Quadrat: Was der ORF alles verschweigt - Es ist ziemlich sensationell, wie positiv sich der amerikanische Außenminister erstmals vor Kameras über die künftige österreichische Regierung äußert. Und es ist zugleich ein wirklich atemberaubender Skandal, dass Zuseher das nur über Servus-TV und andere Sender erfahren konnten, aber mit keiner Silbe in der Haupt-ZiB des Gebührensenders. Den ORF Fake-News-Sender zu nennen, ist da fast schon beschönigend. Vor allem sein Fernsehen erinnert in seiner ständigen totalen Verzerrung der Realität nun endgültig an das einstige Radio Moskau der Sowjetunion. (andreas-unterberger.at)
  
SPIEGEL-Fakenews: Die Mär vom sterbenden Eisbär - Mit einem sterbenden Eisbär schockt der SPIEGEL seine Leser. Botschaft: Die Tiere sterben aus wegen Klimawandel. Tatsächlich aber hat sich die Eisbär-Population so stark vermehrt, dass sie teils zum Abschuss freigegeben wurde. (mmnews.de)

Papst Franziskus gefangen in der Gutmenschenlogik - Wenn der Papst Gott nicht versteht ... (schluesselkindblog.com)

„Chemtrails“: Verschwörungstheorie nun Fakt – US-Kongress hält Anhörung zu Wettermanipulation - Die als Chemtrail-Verschwörungstheorie bezeichnete Wettermodifikation hat gerade den Sprung in die Mainstream-Realität geschafft. Im November fand im US-Kongress eine Anhörungen über Geoengineering statt. (epochtimes.de)

Erhellende Lichtkörperfunken - Wir sind im spannendsten Dezember seit 27 bis 30 Jahren angekommen. Die Zentralsonne schickt am 21.12.2017 geballte Energie an die galaktischen Sonnen, und unsere Sonne sendet sie uns weiter auf die Erde. Im Zeitfenster von 3 Tagen treffen diese Energiebündel hier ein. Höchste Zeit für uns, uns nochmals mit dem Lichtkörperprozess zu beschäftigen. Viele von uns erleben körperliche Umstruktuierungen zum wiederholten Male, immer noch stärker und stärker. (revealthetruth.net)





Freitag, 8. Dezember 2017

Rapper bestverdienenster "Musiker"

Für mich und meinem Musik- bzw. Harmonieverständnis, als einer der einen breitgefächten Musikgeschmack hat, ist es unverständlich, dass unter den drei bestverdienensten Musiker zwei Rapper (von Forbes) geführt werden ...

Rap ist für mich keine Musik, Rap hat keine Harmonien ... Rap ist ein "Sprechgesang" der meist mit sogenannten "Loops" unterlegt ist. Loops sind kurze Musiksequenzen, die hintereinander immer wieder eingespielt werden.

Wo bleibt die wirkliche Musik? Jene, die wirkliche Harmonien bringt? Jene, bei der Komponisten und Musiker jahrelange Ausbildung benötigen?

Schon der Punk der 70er Jahre hat gezeigt, dass man mit drei Gitarrenriffs, einer krächzenden Stimme und fulminanter Lautstärke Hits produzieren kann. Es waren keine Musiker, es waren Chaoten, die hatten, wie die Rapper auch, sozialpolitische Anliegen, waren aber ebensowenig Musiker wie die Rapper. Der Rap kommt ja bekanntlich aus den schwarzen Ghettos der amerikanischen Grosstädte.

Hinzu kommt eine Studie, dass das sogenannte "Intro" eines Songs, also die Einleitung, seit den 80er Jahren immer kürzer wurde. Damals oft zwischen 10 und 15 Sekunden lang, wollen die Kids heute schon spätestens nach 5 Sekunden die Stimme hören, sonst springen sie sofort zum nächsten Song ... demnach wäre der wunderschöne Song von U2 "Where the Streets have no Name" niemals ein Hit geworden!

Diese beiden Tatsachen lassen bezüglich Musik und Musikproduktion nichts Gutes für die Zukunft erahnen. Obwohl durch "Popstars" die klassische Musik gerade einen Aufschwung erhält: Anna Netrebko, Elina Garanca, Roland Villazon, Jonas Kaufmann, Ann Sophie Mutter und andere.

Ich hoffe, dass Musik als Berieselungskulisse bald ausgedient hat und man nicht kritiklos jeden Schmarr´n über sich ergehen lässt, sondern dass man sich wieder Zeit nimmt, um wirklich gute Musik zu hören! Übrigens, gute Musik wirkt auch heilend! Rap sicher nicht!



US-Rapper Diddy bestverdienender Musiker der Welt - Der US-Rapper Sean "Diddy" Combs führt mit Einkünften von 130 Millionen US-Dollar die aktuelle "Forbes"-Liste der weltweit bestverdienenden Musiker an. Schwarze Künstler nehmen dabei gleich die ersten vier Plätze ein. (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Terminhandel mit Bitcoins darf starten - Bereits in gut zwei Wochen wird es erstmals Terminkontrakte auf Bitcoins geben. Die US-Aufsicht hat den Handel mit den Papieren erlaubt. Das könnte den Bitcoin-Kurs weiter steigen lassen. (tagesspiegel.de)

7500 Bitcoins weggeworfen: Brite durchwühlt Müllhalde - Brite warf 2013 eine Festplatte mit 7500 Bitcoin weg. Nun will er die Mülldeponie umgraben lassen. (kleinezeitung.at)

Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen – Tendenz steigend - Immer mehr Kinder in Deutschland können beim Verlassen der Grundschule nicht richtig lesen. Seit 2001 ist der Anteil der Viertklässler mit einer sehr geringen Lesefähigkeit von 16,9 Prozent auf 18,9 Prozent im vergangenen Jahr gestiegen. (epochtimes.de)

Der kommende Aufstand - "Wie Euro, EZB und Politik Deutschland ruinieren" titelt das Manager Magazin. "Der kommende Aufstand" titelt das Handelsblatt "Morning Briefing". Der Widerstand gegen Merkel, Schulz, Juncker & Co. wächst. (mmnews.de)

Geheimdienste überwachen immer mehr Telefon- und Internetanschlüsse (epochtimes.de)

Innenminister wollen „Prepper“-Szene beobachten lassen – Prepper bereiten sich auf „Tag-X“ vor (epochtimes.de)

Von der Dummheit der Schwulenehe (andreas-unterberger.at)

Trump: Wir werden das Christentum beschützen und wir werden auch wieder frohe Weihnachten wünschen - Der US-Präsident fordert in Anbetracht der großen Bedrohung durch den Islam, den Zusammenhalt aller Christen weltweit (schluesselkindblog.com)

Malia and Sasha Obama Were Loaned by Their Real Parents so America Would Accept the Fake First Family (beforeitsnews.com)

Amerikas erbärmliches Gefängnis in Kuba (antikrieg.com)

USA und Südkorea beginnen bisher größtes Luftmanöver - 12.000 US-Soldaten, 230 Kampfflieger: Südkorea und die USA führen eine fünftägige gemeinsame Übung durch. Nordkorea sieht darin die Vorbereitung eines Angriffs. (zeit.de)

Muss Nordkorea für Raketentests bestraft werden? (anderweltonline.com)

Europas Migrantenkrise: Millionen werden noch kommen - "Der afrikanische Exodus biblischen Ausmaßes ist unmöglich zu stoppen" (gatestoneinstitute.org)

Granaten-Gebrauch keine Seltenheit: Staatsanwältin bezeichnet Schwedens Migrantenviertel als „Kriegszone“ - In Schwedens Migrantenviertel herrscht pure Gewalt. Schusswaffen- ja sogar Handgranaten-Gebrauch ist keine Seltenheit. Die schwedische Staatsanwältin Lisa Tamm spricht von "Kriegszonen". (epochtimes.de)
  
Graz: Islamist plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt - In Graz ist am Wochenende ein 25 Jahre alter Mann wegen dringenden Terrorverdachts festgenommen worden. Der Bosnier, der in einem Obdachlosenheim lebte, hatte offenbar eine Amokfahrt über einen Weihnachtsmarkt geplant. (krone.at)

Umfrage: Für drei Viertel gehört der Islam nicht zu Österreich (info-direkt.eu)

Richter verurteilt straffälligen Migrant: „Wenn es bei uns so sch... ist, warum sind Sie dann hier?“ (epochtimes.de)

Gewaltverbrechen in Freiburg: Hussein K. ist laut Vater bereits 33 Jahre alt - Spektakuläre Wende im Freiburger Mordprozess: Der Angeklagte Hussein K. ist wohl bereits 33 Jahre alt. Das bestätigte sein Vater dem Gericht in einem Telefonat. Er war ursprünglich nach Jugendstrafrecht angeklagt worden, hatte später aber zugegeben, bei seinem Alter gelogen zu haben. (focus.de)

Gesichtserkennungssoftware - Ein weiterer Schritt in den totalen Überwachungsstaat (jungefreiheit.de)

Carmageddon For Tesla - This is where Hype Goes to Die ... (zerohedge.com)

Technogötter: Vorzeitliche Hochtechnologie und verschollene Zivilisationen (pravda-tv.com)

Extremsurfen auf den Lofoten - Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Ausrüstung. Dieses Sprichwort nehmen die Extremsurfer auf den Lofoten sehr, sehr ernst. Dafür werden sie aber auch mit Nordlichtern belohnt. Das klingt fair. (kleinezeitung.at)





Montag, 4. Dezember 2017

Wieder einmal: Warnung vor Katastrophen

Wieder wird auf Bundesebene vor Engpässen bei Katastrophen gewarnt. Es wird empfohlen, man sollte zumindest 3 Wochen überleben können, ohne das Haus oder die Wohnung zu verlassen. Das heisst, man empfiehlt ein Lager anzulegen, in dem für zumindest 3 Wochen Lebensmittel, Getränke, Wasser, benötigte Medikamente und Hygieneartikel vorhanden sind!

Experten zufolge sollte man allerdings für längere Zeit vorgesorgt haben. Auch wichtige Dinge wie ein Kurbelradio, Taschenlampen, Kerzen, Streichhölzer, Decken und Werkzeug sollten vorhanden sein. Gut wären auch (legale) Waffen zur Verteidigung, ein Fahrzeug, dass auch in Katastrophenzeiten funktioniert und autarke Heizmöglichkeiten.

Genügend Bargeld, möglichst in kleinen Scheinen, und Edelmetalle in Form von Gold- und Silbermünzen erleichtern das Leben in Krisenzeiten und sichern das Vermögen.

Die entsprechenden Lebensmittel, Werkzeuge und Utensilien bekommst du bei Prepper Profi und Innova Zivilschutz, Gold- und Silbermünzen bei SVG.

Es ist die Eigenverantwortung jedes Einzelnen, dass im Katastrophefall man selbst und die Familie überleben kann. Alles andere ist purer Hasard, ein Glücksspiel mit ungewissem Ausgang.

Wobei nicht nur von einem Szenario ausgegangen wird, sondern eine Reihe von möglichen Katastrophen angeführt werde: grossflächiger, mehrtägiger Stromausfall, Krieg, Naturkatastropen, Atomunfall bis hin zu Terror und Bürgerkrieg ...



Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Bundesamt warnt vor Engpässen bei Katastrophen - Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld. (epochtimes.de)

Katastrophenplan für den Blackout (sz-online.de)

Aufrüsten für den Bürgerkrieg? 415 neue Sturmgewehre für die Berliner Polizei (politikstube.com)

Sicherheitsschirm (prepper-profi.de)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)



Medienschau:



Da braut sich was zusammen (quer-denken.tv)

Größenwahnsinnige Kanzlerin will jetzt auch ganz Afrika retten! (journalistenwatch.com)

Merkel kann es nicht lassen - Wieder geheimer Flüchtlingsdeal (schluesselkindblog.com)

Quo vadis, deutsche Polizei? Wenn die wichtigste Säule des Staates bröckelt (pi-news.net)

Berlin kapituliert! Das Verbrechen hat die Hauptstadt fest im Griff (bild.de)

Italiens Plan für den Euro-Austritt (geolitico.de)

Opposition: Der türkische Präsident hat Millionen Dollar in Steuerparadiese geschafft (epochtimes.de)

Umfrage: Mehrheit der Krim-Bewohner steht weiter zu Russland - Eine deutsche Studie zur Stimmung auf der Krim in diesem Jahr zeigt: Fast 80 Prozent der Menschen dort würden bei einem Referendum wieder für die Rückkehr nach Russland stimmen. Kritiker der deutschen Russland-Politik fordern deshalb, nicht mehr von einer „Annexion der Krim“ zu sprechen. Doch das lehnen die Autoren der Studie ab. (sputniknews.com)

Project Veritas: Washington Post und die »Black Box« namens “RussiaGate“ (n8waechter.info)

State Department Official: ‘Bill & Hillary Clinton Engage In Sex With Minors’ (theunknownbutnothidden.com)

USA: Alle Länder sollen Beziehungen mit Nordkorea abbrechen – Im Kriegsfall wird Pjöngjang „vollkommen zerstört“ (epochtimes.de)

US-Waffenproduzenten verkauften im Jahr 2017 Waffen für 42 Milliarden Dollar ins Ausland (antikrieg.com)

SAS helicopter gun unit on RED ALERT amid ISIS terror threat to Xmas shoppers (dailystar.co.uk)

AIDS/HIV-Rate bei Migranten wird wegen "Diskriminierung" konsequent verschwiegen (unzensuriert.at)

Die meisten Afghanen tauchen kurz vor der Abschiebung unter (welt.de)

Flüchtlingskosten explodieren! Geht Köln als erste Großstadt in die Knie? (opposition24.com)

Imam plante Revolte in Grazer Gefängnis - Dschihadisten sollten nach Beten die Wärter überwältigen (pi-news.net)

Warum übersetzen Medien und Amtsträger `Allahu Akbar´ konstant falsch? (journalistenwatch.com)

Lassen wir uns unsere weihnachtlichen Bräuche und Traditionen nicht nehmen - Heute, Sonntag, beginnt für die Christen in aller Welt die Adventszeit. Eine Gelegenheit, sich aus heimatlicher Sicht über die Vorweihnachtszeit und ihre Bedeutung für unser traditionelles Leben Gedanken zu machen. Denn unsere Bräuche und Traditionen sind es wert, gelebt und verteidigt zu werden. (unzensuriert.at)

Deutsche Bahn nutzt Glyphosat zur „chemischen Vegetationskontrolle“ – noch steht „keine Alternative“ zur Verfügung (epochtimes.de)





Sonntag, 3. Dezember 2017

Homöopathie

Die Akademien der Wissenschaften warnen vor der Homöopathie. Sie bezeichnen die Homöopathie sogar als gesundheitsschädlich. Reines Placebo, eine Wirkung nicht nachweisbar, bla, bla, bla ...

Ich setze mich mit einem Arzt zusammen. Einem Allgemeinmediziner mit antroposophischer und homöopathischer Ausbildung. Er ist wegen seiner Behandlungsmethoden sehr beliebt.

Er kommt gleich zum Thema: "Früher hat sowohl die Fachpresse wie auch die Mainstreammedien haben die Misteltherapie, die der Antroposoph Rudolf Steiner entwickelte, völlig abgelehnt ... mit denselben Argumnenten, wie man auch die Homöopathie ablehnt. Bis ein grosser Pharmakonzern die Produktion von Mistelpräperaten aufkaufte und selbst vertreibt. Nun überschlagen sich die positiven Meldungen, wie "toll" und "gut" doch die Misteltherapie ist ...!"

"So läuft der Hase. Die Pharmakonzerne sind sehr gute Werbekunden, die Meinung in den Medien richtet sich nach ihnen. Also kann eine gesamte Konkurrenzbranche, wie die Homöopathie eine ist, nicht medial unterstützt werden. Die pharmazeutische Industrie gibt vor und alles richtet sich nach ihr. Demnach werden auch Studien präsentiert, die die pharmazeutische Industrie in Auftrag gegeben hat und deren Ergebnis von vornherein feststeht. Du musst bedenken, die Pharmazie ist ein schwerer Milliardenmarkt mit sehr hohen Gewinnen. Da muss jede Bedrohung möglichst ausgeschalten werden!"

Ich fragte ihn: "Man liest immer wieder, so wie in der neuesten Studie der Akademien der Wissenschaften, dass es keinerlei Beweise für eine Wirkung homöopathischer Arznei gibt."

"Jeder homöopathische Arzt kennt die funktionelle Myodiagnostik, kurz FMD (siehe Link unten) genannt. Damit kann man jedes Medikament, egal ob es zB. ein Antibiotikum oder ein homöopathisches Präperat ist, beim Patienten direkt und schnell auf die Wirkung testen. Das allein ist schon der Beweis, dass homöopathische Präperate wirken. Doch diesen Fakt verschweigen Medien!"

"Man hört oder liest immer wieder, dass Gegener der Homöopathie vor Publikum grosse Mengen Globoli schlucken, und dadurch dass nichts passiert - keine Vergiftungserscheinungen, keine Nebenwirkungen, etc. auftreten - natürlich auch keine Wirkung vorhanden ist."

"Erstens wirken homöopathische Präperate, Globoli und Tropfen, nur dann, wenn die richtigen passend zu den medizinischen Problemen eingenommen werden und zweitens über einen längeren Zeitraum, je nach Schwere der Krankheit. Nur einmal oder wahllos eingenommen oder als Prophylaxe zeigen sie klarerweise keine Wirkung, wie auch. Ich teste, wenn ich mir nicht sicher bin, das Medikament mittels FMD aus. Die tatsächliche Wirkung, die das Medikament haben wird, kann ich daran erkennen. Das falsche Medikament würde bei FMD keinerlei Wirkung zeigen."

"Das heisst, du bestätigst, dass Homöopathie wirkt!"

"Ja, Homöopathie wirkt, wenn sie richtig eingesetzt wird. Und zum Abschluss dieses Themas. Medizin ist keine absolute Wissenschaft wie zB. Physik oder Chemie, wo an Hand von Formeln und Gesetzen alles nachvollziehbar ist. Medizin ist eine relative Wissenschaft, die auf Bildung, Fortbildung und Erfahrung basiert. Geh´ mit einem medizinischen Problem zu drei Ärzten und du wirst in den meisten Fällen drei verschiedene Diagnosen und drei verschiedene Therapien erhalten! Soviel zur Wissenschaft!"



Homöopathie (peithner.at)

Homöopathie – Heilen durch Ähnlichkeiten (gerhardweiland.at)

Österreichische Gesellschaft für Homöopathische Medizin (homoeopathie.at)

Endlich ist das Rätsel gelöst – Homöopathie wirkt! (christinkoehler.com)

Funktionelle Myodiagnostik FMD (kunz.at)

Akademien der Wissenschaften warnen vor Homöopathie - Alternativmedizin sei nicht nützlich, sondern gesundheitsschädlich, warnt die Dachorganisation der europäischen Akademien der Wissenschaften. Es gebe keinen Beleg für die Wirksamkeit von Homöopathie, und ihre Anwendung verzögere evidenzbasierte Therapien, so die Wissenschaftler in einer Stellungnahme. Sie fordern, dass in Europa nur nachweisbar wirksame Medizinprodukte verkauft werden dürfen. (orf.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Dresden gibt dem Winter Glanz

Dresden, die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen, gilt als die Barockstadt Deutschlands, hat aber alljährlich im Dezember mehr zu bieten, als wunderschöne Bauten, Kirchen, Museen und Denkmäler. Dresden hat viele stimmungsvolle Weihnachtsmärkte. Und Dresden hat den Original Dresdner Christstollen.

Nahezu überall singt, klingt und duftet es. Erleben Sie Weihnachten von seiner schönsten Seite, denn "Dresden gibt dem Winter Glanz".

Genießen Sie einen gemütlichen Glühwein am Fuße der Frauenkirche oder stürzen Sie sich hinein ins mittelalterliche Weihnachtsspektakel. Dresden bietet Ihnen insgesamt elf verschiedene Weihnachtsmärkte. Quer durch das Zentrum der sächsischen Landeshauptstadt zieht sich ein ebenso buntes wie herrlich duftendes Weihnachtsband. Schlendern Sie entspannt von Markt zu Markt oder besuchen Sie Ihren großen Festtagsfavoriten. In der Weihnachtshauptstadt Deutschlands ist für wirklich jeden Geschmack etwas dabei.

Der bekannteste der Dresdner Weihnachtsmärkte, der heuer zum 583. Mal stattfindet, ist der Dresdner Striezelmarkt, Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt.

Dort wird auch alljährlich – heuer am 9. Dezember – dem Dresdner Christstollen ein Hochfest bereitet. Gäste können vor Ort übrigens die Zubereitung eines echten Stollens – die Marke ist geschützt – in eigenen, von erfahrenen Bäckern geleiteten Workshops erlernen. „Das Rezept ist sehr genau reglementiert“, erklärt Traditionsbäcker Andreas Wippler, der seinen Betrieb in vierter Generation führt.

Nur 125 Bäcker in Dresden und Umgebung dürfen den Stollen herstellen und unter dem Gütesiegel verkaufen. Geheimnisse gibt es dabei zahlreiche, eines ist die Verwendung von Muskatblüten und Bittermandeln, die man in herkömmlichen Geschäften gar nicht zu kaufen bekommt. Wippler produziert mit seinem Team für die Advent- und Weihnachtszeit rund 1600 Stollen pro Tag, 20.000 in der Saison. „Zweimal gebuttert und gezuckert“, verrät das heurige, mittlerweile 23. Stollenmädchen Hanna Haubold einen weiteren Kniff. Die 20-Jährige darf in diesem Jahr den traditionsreichen Leckerbissen als Botschafterin (re-)präsentieren. Für sie ist das „eine Herzenssache“.



Dresden & Rezept des Original Dresdner Stollens (iss-xund.eu)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Bild der Woche

Mit Glockenläuten und lautem Gebrüll zogen sie gestern wieder los, um in der Grazer Innenstadt Angst und Schrecken zu verbreiten: Mehr als 500 Perchten, Krampusse, Teufel und andere furchteinflößende Gestalten aus ganz Österreich schlossen sich dem schaurig-schönen Krampus- und Perchtenlauf an. (kleinezeitung.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)





Freitag, 1. Dezember 2017

Advent & Weihnachtszeit ist Räucherzeit

Räuchern in den dunklen, rauen Tagen rund um Weihnachten zählt zu den ältesten Traditionen unserer Kultur. In den Raunächten spricht man Heilkräutern und Räucherpflanzen seit jeher eine besonders starke Wirkung zu. Der duftende Rauch spricht nicht nur Körper und Seele an, sondern hebt uns auch aus dem Alltag heraus.

Im Advent, der für viele von uns mit Stress und Hektik verbunden ist, helfen entspannende Räucherpflanzen gelassen zu bleiben. Mit verglimmender Weidenrinde und Zirbenspänen auf dem Sieb des Räucherstövchens schafft man eine ruhige Atmosphäre der Geborgenheit, in der man von den Herausforderungen des Alltags Abstand nehmen kann. Wer diese Wochen mit besonderen Weihnachtsdüften genießen möchte, kann sich von Styrax, Rosenblüten, Myrrhe und Weihrauch verzaubern lassen.

Ein wichtiger Zweck der Raunachtsräucherungen war die Abwehr von Krankheiten. Ein Großteil der alten und bewährten Räucherpflanzen für die dunklen Wintertage ist vollgepackt mit keimtötenden Inhaltsstoffen.

Mit einer Räucherung von Wacholder, Beifuß, Meisterwurz, Fichten- und Kiefernharz knüpfen Sie nicht nur an die ältesten Wurzeln unserer Kultur an, sondern Sie schaffen auch eine Wohlfühlatmosphäre an Ihrem Wohnort. Wacholder stimuliert überdies das Immunsystem und unterstützt auf diese Weise Ihr Wohlbefinden.

Vielleicht möchten Sie auch dem Heiligen Abend ein besonderes Flair verleihen, indem Sie nach altem Brauch Alantwurzel verräuchern, die als Lichtbringer der besonderen Art gilt und gegen die Winterdämonen der Schwermut zu Felde zieht.


Räuchern für die Seele (rauch-zeichen.at)







Johannes (schnittpunkt2012@gmail.com)